AfterLogic WebMail

Keine Kommentare

Ich hab’s ja etwas vor mir hergeschoben. Aber gestern hab’ ich dann mal AfterLogic’s WebMail Pro auf meinen Server “geschmissen”.

Normalerweise gehöre ich ja zu den Leuten, die ihre Emails via Desktop Client bearbeiten. Aber immer mal wieder möchte man ja doch unterwegs (im weitesten Sinne) via Browser auf seine Emails zugreifen können. Auf meinem Server hab’ ich Confixx… das bringt auch einen Webmailer mit. Aber der ist so spartanisch, daß es keine Freude bereitet, das Tool zu benutzen.

Alternative Webmailer to the rescue :cool: Ich muss sagen, der erste Eindruck ist super.

Die Installation des PHP-Pakets geht schnell von der Hand. Einfach alles auf den Server laden. Berechtigungen checken/korrigieren. Das war’s. Ok, bei mir gab’s noch Glitches:

Ich hab’ den Mailer in eine Subdomain gepackt. Hier ist dann noch der PHP-SafeMode zu checken und auszuschalten. Des weiteren konnte der Installer nicht alle DB-Tabellen anlegen mit dem Effekt, daß der Kalender nicht lud. Im Admin-Bereich dann “Database Update” geklickt, und die Tabellen waren da :mrgreen:

Eine Kleinigkeit noch: Wenn man vergessen hat, in der Hauptdomain den PHP-SafeMode auszuschalten, teilt der Installer das mit. Schön. Wenn man dann aber für einen weiteren User eine weitere Subdomain konnektiert, kann es sein, daß dann für diese Domain der PHP-SafeMode wieder eingeschaltet ist. Der Webmailer ansich teilt das so nicht mit. Man bekommt dann beim Aufruf über die neue Domain die Meldung “Can’t save message” :-?

Und sonst so? Wie gesagt: Super :mrgreen: Das Interface fühlt sich dank Ajax sehr nach Desktop an. Es sind alle Funktionen da, die man braucht (zumindest für mich). Ich werde mal weitertesten, und dann berichten, wie’s sich so “im Tagesgeschäft” schlägt ;-)

Es gibt den Mailer in zwei Varianten: Lite/Community Edition und Pro. Die Pro-Version bringt vor allem folgendes mit:

  • Multiuser / Multiaccount
  • Kalender
  • Kosten*

Die Liste ist nicht vollständig; aber das sind die meiner Meinung nach wesentlichen Punkte.

* Zum Thema Kosten: Eigentlich kostet WebMail Pro ab $149,-. Aber scheinbar kann man wohl eine 5-User-Lizenz ebenfalls frei erhalten. Das ist auch die Version, die ich im Moment teste. Man kann diese Version im Download-Formular auswählen ;-)

Es wird Herbst

Keine Kommentare

Der Titel sagt’s schon. Es wird Herbst. Offensichtlich und nachhaltig :-)

Sleigh Bells

Keine Kommentare

Wer mich kennt wird wissen, daß ich musikalisch eine gewisse Affinität zu “krachigen Sounds” an den Tag lege :mrgreen: Gerade bin ich auf Nerdcore über eine Band gestolpert: Sleigh Bells

Das Duo kommt aus Brooklyn, NY. Ihre Musik kann man wohl am besten als “Noise Pop” bezeichnen. Sehr spaßig und sehr cool :-P

Abstraktes Io

2 Kommentare

Und wieder was “zum Raten” zum Wochenbeginn. Obwohl der nun wieder auch schon fast vorbei ist… naja, was soll’s :roll:

Abstraktes – Auflösung

Keine Kommentare

Ich hatte ja desletzt etwas Abstraktes gepostet und gefragt, ob’s jemand erkennt.

Hier im Blog hat sich niemand geäußert (Schimpf und Schande! :-P )

Auf Facebook indes kamen ein paar Ideen… die allerdings seeehr weit von der Realität entfernt waren :cool:

Es handelt sich um einen Salzkristall. Das Ding steht bei uns im Wohnzimmer. Die Aufnahme zeigte den Spalt vorne-mitte von oben.

Irgendwie lustig

2 Kommentare

ist es, wenn nach mehr als zwei Jahren jemand einen Post kommentiert, der sich auf einen Post aus dem Blog des Kommentators bezieht, resp. bezog.

Ok, das für sich allein genommen wäre ja schön :roll:

Wenn aber dieser jemand nichts besseres zu tun hat, als mit erhobenem Zeigefinger via Kommentar (!) darauf hinzuweisen, daß bei meinem Post vielleicht eventuell möglicherweise eine Erlaubnis für einen Bildlink in der einen oder anderen Art gefehlt haben könnte (die der Kommentator für seinen Blogpost “natürlich” hat) …

:?:

Wie gesagt, nach mehr als zwei Jahren, einer zwischenzeitlichen Pause von gut einem Jahr (in der dieses Blog nicht online war), und Domainwechsel. Sorry, aber da unterstelle ich mal nicht “gute Absicht”, sondern fasse mir nur an den Kopf :-?

Gesunde Energien

Keine Kommentare

Sodelle… passend zum Bonsai, den mir Frau Shaded vor ein paar Monaten für’s Büro geschenkt hat, nun die Steine zur Wasseraufbereitung: Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz. Sieht schön aus und reinigt und energetisiert das Wasser. Naja, sieht vor allem schön aus ;-)

Und nein, das Wasser ist nicht für den Bonsai, sondern für mich :-D

Und ja, ich trinke dazu immer noch zu viel Kaffee :-D

I Spit On Your Grave

2 Kommentare

Blogs sind ja auch immer prima geeignet, um Dinge aufzunehmen, an die man sich später (vielleicht) wieder erinnern will. Man erschlägt damit direkt mehreres: Man hat mal wieder Blog-Content. Vielleicht interessiert’s ja auch sonst jemanden (man weiss ja nie ;-) ) Und man findet es zu gegebener Zeit wieder.

Filme sind so ein Ding bei mir. Ich schau’ immer mal wieder bei trailers.apple.com rein. Dann schau’ ich mir das eine oder andere an; nur um dann Monate später, wenn der Film dann auch hier ins Kino kommt, wieder vergessen zu haben, daß ich den eigentlich schauen wollte… :-? Deswegen nun: Note To Self!

I Spit On Your Grave…

… ist ein Remake des gleichnamigen Films von 1979. Er erzählt die Geschichte der Schriftstellerin Jennifer Hills, die sich in eine Hütte im Wald zurückzieht, um ihr nächstes Buch zu beginnen. Jennifers Anwesenheit ruft allerdings ein paar Honks aus der anliegenden Kleinstadt auf den Plan. Sie brechen in ihre Hütte ein um sie zu erschrecken. Natürlich eskaliert alles (is’ ja schliesslich Horror ;-) ). Jennifer gelingt die Flucht. Einige Zeit später, niemand rechnet mehr damit, daß sie noch leben könnte, rächt sie sich nachhaltig :roll:

… und das mir jetzt keiner kommt mit “Die Handlung ist ja sowas von vorhersehbar”! :-D

Dehnungshilfen

5 Kommentare

Die Dinger haben eine sehr passende Größe ;-)

Wobei das für “Außenstehende” wohl zuweilen auch irritierend wirkt :-P

Abstraktes

Keine Kommentare

Dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundsch… ummm. Vielleicht. Aber hier isses der Beginn einer neuen Reihe. Naja, eigentlich 2 Reihen auf einmal.

Einerseits “Abstraktes”. Ihr dürft gerne raten, was es jeweils sein könnte :roll:

Und zum anderen “Aufnahmen mit 50mm/F1.4″. Ausschließlich. Mal sehen, was draus wird :-D