s ist manchmal schon erstaunlich… worüber sich Leute Gedanken machen, um dann doch etwas Wichtiges zu vergesssen.

Ich habe heute morgen im Büro mein Passwort ändern müssen. Ich habe einen speziellen neuen Account bekommen; mit Startpasswort. Einmal gültig. Sowas wie “einfache Fahrt”; nein ich bleibe dort, ich will nur hin.

Naja, sowas sollte ja kein Problem sein. Man meldet sich an und wird dann umgehend darauf hingewiesen, daß man sein Passwort jetzt ändern müsse. Abrechen? Nicht vorgesehen. Die grundsätzlichen Vorgaben: Mindestens 6 Zeichen, der Anmeldename darf nicht enthalten sein, das Passwort muss älter als einen Tag sein (ummm… ok…), und es muss mindestes 3 Zeichen aus 4 Kategorien enthalten: Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen.

Klingt aufwändiger als es tatsächlich ist… denkt man. Ist eigentlich auch so. Aber es gibt ja immer wieder gewisse Fallen. Ich denke mir also ein passendes Passwort aus. Eines, das ich auch durch Weiternummerierung ändern kann. Denn das neue Passwort wird nur einen Monat gültig sein, und sich jeden Monat den Aufwand zu machen, und sich ein völlig neues Passwort auszudenken… ummm… nein.

Es kommt natürlich wie es kommen muss: Passwort ist nicht gültig. Bitte…? Ok, ich hab’ mich wohl vertippt. Nein, das Passwort ist nicht gültig. Es entspricht nicht den “Komplexitätsvorgaben” welche lauten: Mindestens 6 Zeichen, der Anmeldename darf nicht enthalten sein, das Passwort muss älter als einen Tag sein, und es muss mindestes 3 Zeichen aus 4 Kategorien enthalten: Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen.

Hab’ ich doch gemacht. :?:

Ok, vielleicht doch irgendwie vertippt. Also nochmal… Passwort ist nicht gültig. Es entspricht nicht den Komplexitätsvorgaben: Mindestens 6 Zeichen, der Anmeldename darf nicht enthalten sein, das Passwort muss älter als einen Tag sein, und es muss mindestes 3 Zeichen aus 4 Kategorien enthalten: Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen.

Ach komm schon! (Meine gedanklich-verbale Kommunikation mit technischen Geräten in solchen Situationen gerät dann meistens etwas aus dem Ruder.)

ange Rede, mittelkurzer Sinn: Nach mehrmaligen Versuchen, und zwischendurch auch mal Kaffee-holen, stelle ich fest, daß das Passwort wohl mindestens 6 Zeichen haben soll… aber es soll auch nicht wesentlich länger sein. Wenn man die Vorgaben (über)wörtlich interpretiert, kommt man auf ein 12-stelliges Passwort. Dumm nur, daß dieses Wort nur maximal 10-stellig sein sein darf. Den Vorgaben entsprechend…

Kommunikation, Baby! Kommunikation!